Von Kreta nach Kos – Auf den Spuren der Götter bei 7SeasAdventures vom 10.06.2023 bis 17.06.2023 von Heraklion nach Kos

  • Von Kreta nach Kos – Auf den Spuren der Götter von 7SeasAdventures
  • Von Kreta nach Kos – Auf den Spuren der Götter von
  • Von Kreta nach Kos – Auf den Spuren der Götter von
  • Von Kreta nach Kos – Auf den Spuren der Götter von
  • Von Kreta nach Kos – Auf den Spuren der Götter von
  • Von Kreta nach Kos – Auf den Spuren der Götter von
Mitsegeltörn
Von Kreta nach Kos – Auf den Spuren der Götter
780 €
Beschreibung

Wer einmal durch die weißgekalkten Gassen spaziert ist, der spürt die Magie der Kykladen. Unzählige Traumstrände und Buchten begeistern und dann wäre noch das all umgebende Licht, nirgendwo sonst soll es heller sein, als auf den Kykladen.
Aber mehr soll es geben: Mit 3.000 Sonnenstunden pro Jahr zählen die Dodekanes Inseln zu den sonnenreichsten Regionen Europas.
Die Insel Delos war in der Antike eine der bedeutendsten Kultstätten Griechenlands. Die um sie herum liegenden Inseln wurden als Kykladen bezeichnet, was so viel wie Ringinseln bedeutet. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs und erstrecken sich zwischen Athen und Kreta in der Aegäis.

Durch den ständigen Wind im Sommer, dem Meltemi, ist die Vegetation meist spärlich. Ihre Farben sind blau und weiß wie die griechische Flagge.

Wer einmal durch die weißgekalkten Gassen spaziert ist, der spürt die Magie der Kykladen. Die Inseln bieten aber weitaus mehr als nur pittoreske Dörfer. Unzählige Traumstrände und Buchten begeistern sonnenverwöhnte Urlauber. Dann wäre noch das all umgebende Licht, nirgendwo sonst soll es heller sein, als auf den Kykladen.

Aber mehr soll es geben: Mit 3.000 Sonnenstunden pro Jahr zählen die Dodekanes Inseln zu den sonnenreichsten Regionen Europas. Der Dodekanes auf altgriechisch δώδεκα dodeka ‚zwölf‘ und νήσος nēsos ‚Insel‘) Tatsächlich sind es sogar doppelt so viele bewohnte Inseln und über 100 weitere Felseninseln und Riffe.

Wir besuchen, je nach Wind und Wetter die berühmte Insel Santorini, den aktiven Vulkan Nisiros, die einzigartige Insel Analypsi und natürlich Kos.

Wir starten in Heraklion (HER). Diese historische Stadt bietet einiges fürs Auge, 5km südl. z.B ist der legendäre Palast von Knossos zu bestaunen. Hier können wir gut verproviantieren und uns auf die Reise begeben.

Je nach Wind und Wetter segeln wir entweder nach Norden in Richtung Santorini und Kykladen und hangeln uns von Insel zu Insel nach Kos, oder wir segeln gen Osten, vorbei an den Lagunen im Osten Kretas, erkunden die weniger bekannte Insel Karpathos, machen einen Stopp auf Rhodos und setzten dann über zum aktiven Vulkan Nisiros.

Endziel wird in jedem Falle Kos (KGS) sein.

Die Yacht, eine Oceanis 54 ist eine große elegante Fahrtenyacht, welche sich durch ein immenses Platzangebot und ein ein geräumiges Cockpit auszeichnet.
Unter Deck gibt es einen geräumigen Salon, 4 große Doppelkabinen und 3 Bäder mit elektrischen Toiletten.
Die Yacht verfügt über Klimaanlage, Generator und Solarpaneele, eine elektrische Winsch, Dinghy mit Außenborder, elektrische Toiletten und Inverter,
Bettwäsche und Handtücher sind inbegriffen.

Törnbeginn
10.06.2023
Törnende
17.06.2023
Starthafen
Heraklion
Zielhafen
Kos
Dauer
8 Tage
Länge
ca. 220 Seemeilen
Yacht
Monohull
Beneteau Oceanis 54
54 Fuß
Revier
Ägäis
Land
Griechenland
Anbieter
7SeasAdventures
Gewerblicher Inserent