Z11-22: Seesegeltraining-Überführungstörn: UK-FRA-NL (450M) bei Offshore Yacht Charter vom 03.10.2022 bis 12.10.2022 von Jersey - Kanalinseln nach Rotterdam - Niederlande

  • Z11-22: Seesegeltraining-Überführungstörn: UK-FRA-NL (450M) von Offshore Yacht Charter
  • Z11-22: Seesegeltraining-Überführungstörn: UK-FRA-NL (450M) von
  • Z11-22: Seesegeltraining-Überführungstörn: UK-FRA-NL (450M) von
  • Z11-22: Seesegeltraining-Überführungstörn: UK-FRA-NL (450M) von
  • Z11-22: Seesegeltraining-Überführungstörn: UK-FRA-NL (450M) von
  • Z11-22: Seesegeltraining-Überführungstörn: UK-FRA-NL (450M) von
AusbildungstörnMeilentörnMitsegeltörn
Z11-22: Seesegeltraining-Überführungstörn: UK-FRA-NL (450M)
1219 €
Beschreibung

Mitsegeln mit Skipper und Crew:
Mitsegeln ist die ideale Art und Weise, um schöne Segeltörns zu erleben für alle die gerne auf dem Wasser sind und ist geeignet für Paare, Einzelreisende, eine Gruppe Freunde oder Familie. Als Einzel Bücher reisen Sie allein, sind aber mit einer Gruppe Gleichgesinnter im Urlaub. Der Vorteil davon, eine Segeljacht mit Crew zu mieten, ist deutlich:

– Die Crew regelt alles was das Segeln betrifft während der Reise.
– Die Einkäufe für die Segelreise werden durch den Bootsmann/Frau erledigt bevor Sie an Bord kommen.
– Die Crew ist erfahren und das Segelschiff ist einwandfrei in Ordnung und sauber.
– Der Bootsmann/Frau kocht auch (Vegetarisch führ die Liebhaber), aber hier erwarten wir natürlich Ihre Hilfe.

Von Jersey aus wollen wir nach Cherbourg in der Normandie segeln. Das wird die erste interessante Herausforderung unseres Hochseesegeltrainings! Um aus dem Hafen von St. Helier hinausfahren zu können, müssen wir eine Gezeitenschwelle überqueren, da wir mit der Strömung nach draußen fahren
möchten. Es ist aber noch aufregender, dass wir durch die berüchtigte “Alderney Race” segeln müssen. Hier kann die Strömung besonders stark sein. Das kann schon ein Problem darstellen, eine zusätzliche Herausforderung sind aber die dadurch entstehenden Wellen. Vor allem dann, wenn der Wind aus einer anderen Richtung kommt, als die Strömung. Das gibt genug Stoff zum Nachdenken!

Plan A führt uns nach Honfleur, einem malerischen, mittelalterlichen Dorf. Diese Etappe ist ca. 85 Meilen lang. Wir fahren auch ein Stück die Seine hinauf. Auch das ist eine schöne Herausforderung, da die Ebbeströmung der Seine besonders stark sein kann. Wir werden wahrscheinlich im Dunkeln ankommen. Wir müssen auch durch eine Schleuse mit einer Sandbank und eventuell noch durch eine Brücke hindurch. Bei 80 Meilen kann man das natürlich nicht bis ins Detail berechnen, aber es ist ganz sicher die Mühe wert.
Das bedeutet, dass wir mehr als 24 Stunden segeln und dadurch mit einem
Wachsystem arbeiten.

Danach überqueren wir die “shipping lanes” bei der Enge von Calais, dem schmalsten, am stärksten befahrenen Teil des Ärmelkanals. Danach werden wir so vielen “shipping lanes”, Fischerbooten, Fisch & Windparks begegnen, dass wir erst an der französischen Küste wieder einen Stopp einlegen können.

Die Tagesstrecken dieses Segelurlaubes betragen zwischen 27-130 Meilen.
Das oben genannte Segelschema ist vom Wetter, vom Wind und von den Gezeiten abhängig. Falls erforderlich, weichen wir vom Schema ab.

Törnbeginn
03.10.2022
Törnende
12.10.2022
Starthafen
Jersey - Kanalinseln
Zielhafen
Rotterdam - Niederlande
Dauer
10 Tage
Länge
ca. 200 Seemeilen
Yacht
Monohull
One off
50 Fuß
Revier
Nordsee
Land
FrankreichGuernseyJerseyNiederlande
Anbieter
Offshore Yacht Charter
Gewerblicher Inserent