Titelbild von Törnbericht Segeln in Kroatien
Segeln in Kroatien
Kurzzusammenfassung

Auf dieser Reise mit dem Katamaran Sofibel war ich zwei Wochen alleine unterwegs um zu schauen was es neues im Revier gibt. Es war ein wunderschöner Törn. Erst ging die Fahrt nach Süden bis nach Dubrovnik. Hier habe ich Freunde besucht die eine Konoba auf dem Berg haben. Danach ging es nördlich zu den Kornaten.

Törndaten
Revier: Adria, Mittelmeer
Land: Kroatien
Starthafen: Trogir
Zielhafen: Trogir
Route: Trogir-Insel Brac-Insel Korcula-Dubrovnik-Kornaten-Trogir
Seemeilen: 450
Reisezeit: 06.04.2024 – 20.04.2024
Segelyacht: Katamaran, Lagoon 42, 42 Fuß
Vercharterer: Dream Yacht Charter
Törnbericht

Auch wenn es noch recht früh im Jahr für einen Törn in Kroatien war wurde ich mit besten Wetter belohnt. Tagestemperaturen um 22 bis 25 Grad sind zur diesem Zeitpunkt recht ungewöhnlich. Auf dem Wasser waren noch recht wenig Yachten unterwegs und in den Buchung war ich oft einziger Ankerlieger.

06.04.24, Start am Nachmittag, Trogir.
Um 16 Uhr wurden die Acherleinen und Muringleinen gelöst und Kurs zur Insel Solta gesetzt. Die Nacht verbrachte ich vor Anker in einer Bucht im Osten der Insel.

07.04.24. Anker auf gegen 09 Uhr und Kurs Südost nach Korcula. Im Westen der Insel begab ich mich bei der kleinen Insel Proizd vor Anker. Ein kleiner Ausflug mit dem Dingi und, obwohl es noch ein bisschen kalt war, ein ausgiebiges Bad im Meer. Danach wurde ich mit einem wunderschönen Sonnenuntergang belohnt.

08.04.24. Weiter geht es zur Insel Lastovo in die Bucht Skrivena Luka. Hier gibt es ein sehr gutes Restaurant mit dem Namen Porto Rosso. Ich war schon beim letzten Törn im Oktober nicht enttäuscht worden. Doch leider war alles noch geschlossen. Am dazugehörigen Steg hab ich dann den Anleger alleine gemacht. Rückwärts ran, Luvseitige Acherleine zuerst dann die Muringleine geschnappt und vorne belegt. Später kamen noch zwei Herren aus Israel mit ihrem Schiff an. Ein kleines Gespräch und ein Willkommensbierchen und dann habe ich die Insel ein wenig erkundet.

09.04.24. Am Morgen ging es weiter Richtung Dubrovnik zur Insel Jakljan. Wieder gab es eine schöne Bucht für mich alleine. Nur am Nachmittag bekam ich Besuch von der Küstenwache. Die freundlichen Beamten kontrollierten die Schiffspapiere, meine Segelscheine und meinen Pass. Alles okay und zum Abschied gab es noch ein Signal aus dem Horn des Ribs.

10.04.24. Auf nach Dubrovnik. Heute war der erste Tag ohne Wind. Bis jetzt bin ich fast nur gesegelt. Am frühen Nachmittag habe ich in der Frapa Marina festgemacht. Gute Freunde von mir besitzen eine Konoba von mir oberhalb der Altstadt und so machte ich mich auf den Weg. Die Konoba Dubrava ist in Kroatien sehr beliebt. Ein herrlicher Abend mit gutem Essen, Musik und guter Atmosphäre rundeten diesen Tag ab.

11.04.24. So langsam musste ich mal wieder Richtung Norden fahren. Ich war früh unterwegs. An diesem Tag ging es zur Westseite der Insel Peljesac in eine Bucht bei Loviste vor Anker. Mal wieder alleine und wieder ein Traum von Sonnenuntergang.

12.04.24. Heute habe ich den Anker schon um 04 Uhr in der Früh gelichtet. Ziel Rogoznica. Der Wind stand perfekt für den langen Schlag. Am späten Nachmittag habe ich am Stadtpier fest gemacht. Wie immer gab es ein kleines Gespräch mit Doco dem Hafenmeister. Das Abendessen beim Restaurant Mario war wie immer der Hammer.

13.04.24. Für heute war Starkwind aus Südosten angekündigt. Perfekt um zu den Kornaten zu segeln. 08 Uhr Leinen los und direkt nur die Fock gesetzt. Und ab geht die Post. Achterlicher Wind und ein Meter Welle und schon sprang die Logge auf bis zu 12,8 Knoten über Grund. Gegen 16 Uhr ging ich längsseits an einem Steg in der Vrulje Bucht.

14.04.24. Weiter Richtung Norden nach Veli Rat. Ab in die Bucht und relaxen. Schöner Segeltag und ein toller Sonnenuntergang mit Sundowner und cooler Musik.

15.04.24. So langsam muss ich mal wieder Richtung Heimathafen Trogir zurück. Eine Bucht nochmal in den Kornaten habe ich mir ausgesucht.

16.04.24 Guter Wind aus Norden bringt mich und die Sofibel, so heißt der Katamaran, zur Insel Veli Drvenik in die nächste traumhafte Bucht.

17.04.24. Diesmal segel ich zur Insel Brac und ein letztes Mal in eine Bucht für mich alleine. Schwimmen satt.

18.04.24. Mein Tagesziel für heute ist die Stadt Milna im Westen der Insel Brac. Hier wird Diesel gebunkert und Abends in der kleinen Stadt flaniert.

19.04.24. Auf nach Trogir. Noch einmal ein schöner Tag mit moderaten Wetter. Ich war ein wenig Wehmütig aber irgendwie freue ich mich auch wieder auf mein Zuhause in Österreich. Gegen 15 Uhr lag ich dann wieder in der Baotic Marina von Trogir. Alles war gut, ein super Törn und vielen Dank an Rasmus, Neptun und an den Vercharterer Dream Yacht Charter für die hervorragend gewartete Lagoon 42 Sofibel.

Törnbericht teilen

Zurück zur Übersicht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Weitere Törnberichte anderer Verfasser
Titelbild von Törnbericht Tagesmeldung
Tagesmeldung
Atlantik
Guadeloupe, Martinique
Martinique - Martinique
Titelbild von Törnbericht Tagesmeldung vom 28.03.2023 Ist das alles ein Traum??
Tagesmeldung vom 28.03.2023 Ist das alles ein Traum??
Atlantik, Azoren, Englischer Kanal
Frankreich, Portugal
Azoren - Biskaya - Cherbourg
Titelbild von Törnbericht Mit dem Segelschiff Eye of the Wind in der Karibik
Mit dem Segelschiff Eye of the Wind in der Karibik
Karibik
Anguilla, Saint-Barthélemy, Saint-Martin (FR), Sint Maarten (NL), St. Kitts und Nevis
Saint-Martin - St. Kitts - St. Barthélemy - Anguilla - Tinta Marree - Saint-Martin

Mitsegeln bei Sailyourdream


MeilentörnMitsegeltörn

Aktives Segeln Mitte Oktober in Kroatien

Sailyourdream
12.10.2024
8 Tage ab 499 €
Törn anzeigen


Alle Törns von Sailyourdream anzeigen